Ästhetische Dermatologie

Mit zunehmendem Lebensalter verliert die Haut an Elastizität und Spannkraft, erste Fältchen und Falten entstehen. Zusätzlich tragen äußere Einflüsse wie UV-Strahlung und Nikotin zur Hautalterung bei.

In den letzten Jahren haben sich zahlreiche elegante und minimal- invasive Verfahren etabliert, die auf effektive aber sanfte Art das Aussehen nachhaltig verbessern können.

Dabei verwenden wir nur biokompatible und vollständig resorbierbare Substanzen.

Besonders viel Zeit nehmen wir uns für eine umfassende Beratung unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Vorstellungen.

Ein frisches und natürliches – nicht „behandeltes“ – Aussehen ist unser Ziel. Damit Sie sich „in Ihrer Haut wohlfühlen“.

Unser Leistungsspektrum

  • Faltenkorrekturen (Botulinumtoxin, Hyaluronsäure)
  • Therapie vermehrter Schwitzneigung (Hyperhidrosis)
  • Peeling
  • Haarentfernung siehe Lasermedizin
  • Entfernung kosmetisch störender Hautveränderungen wie Stielwarzen, erhabene Muttermale, Alterswarzen, Talgzysten (Atherome), Lipome (gutartige Fettgeschwulste), Histiozytome
  • Ohrlochkorrekturen
  • Lasermedizin siehe dort

Botulinumtoxin

Botulinumtoxin wird zur Behandlung mimischer Gesichtsfalten wie der sog. „Zornesfalten“, „Sorgenfalten“ (Stirnfalten) und „Lachfalten“ (Krähenfüße) eingesetzt.

Dabei reduziert Botulinumtoxin die Bewegung der Muskulatur, die darüber liegende Haut entspannt sich und bildet keine Falten mehr.

Botulinumtoxin stellt auch ein elegantes und effektives Verfahren zur Therapie von vermehrter Schwitzneigung (Hyperhidrosis), z.B. der Achselhöhlen dar.

Nach der Behandlung besteht jeweils sofortige Gesellschaftsfähigkeit, die volle Wirkung entfaltet sich nach wenigen Tagen.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist eine natürlich im Körper vorkommende Substanz. Sie liegt u.a. als Füllmaterial zwischen den Hautzellen und sorgt für Spannkraft und Wasserspeicherung der Haut. Ihre Konzentration nimmt mit zunehmendem Lebensalter ab.

Haupteinsatzgebiet der Hyaluronsäure als biokompatiblem und resorbierbarem „Filler“ sind größere Falten wie die Nasolabialfalte (Verbindungslinie zwischen Nasenflügel und Mundwinkel), aber auch feine Oberlippenfältchen, großflächige Behandlungen an Wangen, Hals und Handrücken sowie eingesunkene Narben.

Der Behandlungserfolg ist direkt sichtbar, ebenso besteht sofortige Gesellschaftsfähigkeit.

Peeling

Ein Peeling (Schälkur) der Haut wird erfolgreich eingesetzt bei Akne, unreiner Haut, grobporiger Haut, Glanzhaut (fettiger Haut), Pigmentstörungen, sonnengeschädigter Haut, Närbchen und Hautalterung.

Die natürlich vorkommenden Fruchtsäuren (meist Glykolsäure aus Zuckerrohr) fördern u.a. die Kollagenbildung in der Haut und bewirken dadurch ein strafferes, glatteres und gleichmäßigeres Hautbild.

Es sind mehrere Behandlungen in etwa zweiwöchigen Intervallen erforderlich, im Anschluss daran sind Sie sofort gesellschaftsfähig.