Dermatologie

Die Haut ist mit fast zwei Quadratmetern das größte Organ des Menschen und schützt den Körper vor UV-Strahlung, Hitze, Kälte, Krankheitserregern und Verletzung.

Die Dermatologie befasst sich mit der Diagnostik und Therapie von Veränderungen bzw. Erkrankungen der Haut, Schleimhaut, Haare und Nägel.

Hautveränderungen bzw. -erkrankungen können angeboren sein oder im Laufe des Lebens entstehen. Auch Erkrankungen der inneren Organe können Hautveränderungen verursachen

Im Vordergrund steht dabei die Prävention, Früherkennung und Behandlung von Hautkrebs und dessen Vorstufen.

Modernste Technologie mit Videodokumentation und digitaler Analyse ermöglicht eine Verlaufskontrolle sowie Bewertung der Hautveränderungen durch Vergleich mit einer Muttermaldatenbank, die uns die Universitätsklinik Tübingen zur Verfügung stellt. Dies bedeutet höchstmögliche Sicherheit.

Zusätzlich bieten wir einen Recall-Service an,
um Sie an Ihre nächste Vorsorge zu erinnern.

Unser Leistungsspektrum

  • Hautkrebsvorsorge mit Videodokumentation und digitaler Analyse
  • Entfernung von suspekten Muttermalen
  • Therapie von Hautkrebsvorstufen (Aktinische Keratose)
  • Operative Therapie von weißem Hautkrebs (Basaliom, Plattenepithel-Karzinom, Bowen-Karzinom)
  • Operative Therapie von schwarzem Hautkrebs (Melanom)
  • Entfernung gutartiger Hautveränderungen wie störende Pigmentmale, Talgzysten (Atherome), Lipome (gutartige Fettgeschwulste), Histiozytome, Alterswarzen, Stielwarzen
  • Akne bei Jugendlichen und Erwachsenen
  • Entzündliche Hauterkrankungen wie Ekzeme, Rosacea, Neurodermitis, Schuppenflechte (Psoriasis)
  • Pilzerkrankungen der Haut und Nägel
  • Bakterielle Erkrankungen wie Wundrose (Erysipel), Furunkel, Abszess, Impetigo
  • Virale Erkrankungen wie Dornwarzen, Dellwarzen, Feigwarzen, Herpes, Gürtelrose
  • Veränderungen von Nagel und Nagelbett
  • Haarerkrankungen und Haarausfall
  • Individuelle Zusammenstellung von Cremes zur Therapie und Pflege der Haut